Manufaktur Maxi-Tuner


Auszug aus unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

Geltungsbereich:

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige
Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen
müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder
ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung
hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil,
wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

Allgemeines:

Die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verkäufer  und den
Kunden unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der
gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des
Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt
hat, entzogen wird. Die Geltung von UN Kaufrecht ist
ausgeschlossen.
Die Vertragssprache ist deutsch

§ 1 HAFTUNG FÜR SACH-UND RECHTSMÄNGEL
(1) Soweit Mängel vorliegen, stehen dem Kunden nach Maßgabe
der folgenden Bestimmungen die gesetzlichen
Gewährleistungsrechte zu. Sind an dem Vertrag nur Kaufleute
beteiligt, so gelten ergänzend die §§ 377 ff. HGB.
(2) Ist der Kunde Unternehmer, so beträgt die Gewährleistungsfrist
bei neuen Sachen ein Jahr.
(3) Bei gebrauchten Sachen ist die Gewährleistung gegenüber
Unternehmern ausgeschlossen, bei Verbrauchern beträgt die
Gewährleistungsfrist für gebrauchte Sachen 12 Monate.

Schlussbestimmungen:
Gerichtsstand ist Gau-Algesheim, soweit der Kunde Kaufmann
ist oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder
öffentlich-
rechtliches Sondervermögen. Dasselbe gilt, wenn ein
Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder
der Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Zeitpunkt der
Klageerhebung nicht bekannt sind.
Bei Verbrauchern ist der Gerichtsstand der Wohnsitz des Kunden